Weitere Rahmen und Füße

Bereits im Februar 2017 wurde eine zweite Tranche an Rahmen konstruiert. Wie bei den ersten Rahmen auch, wurde das Holz bei einer Schreinerei zugeschnitten. Lediglich die Aussparungen für die Kreuzverbinder wurden durch uns gesägt. Bei einem Raster von 35-45 cm kommen dabei einige Sägeschnitte zusammen. Je mehr Rahmen wir bauen, desto besser klappen die einzelnen Arbeitsschritte. Die Montage der Rahmen erfolgt ausschließlich durch Schrauben.

Legeprobe mit den Rahmen der linken Seite.

Bei der Legeprobe kann man so langsam die Dimension erkennen, die unsere Anlage einmal annehmen wird. Diese Seite von unserem U ist fast 11 m lang. Im Hintergrund sind schon die ersten Rahmen der Querverbindung zu erkennen.

Der Grundrahmen soll auf einer Höhe von 90 cm stehen. Damit alles sicher steht, haben wir aus KVH Füße hergestellt. Die Füße werden mit Schlossschrauben oben an den Grundrahmen geschraubt. Unten setzen wir Schlagmuttern ein, in die Schlossschrauben eingeschraubt werden. Durch die Schlossschrauben können Höhenunterschiede ausgeglichen werden.

Füse in der schiedenen Herstllungsstadien.